Selbsthilfegruppen sind freiwillige, meist lose Zusammenschlüsse von Menschen, deren Aktivitäten sich auf die gemeinsame Bewältigung von Krankheiten, psychischen oder sozialen Problemen richten, von denen sie – entweder selbst oder als Angehörige – betroffen sind (Deutsche Arbeitsgemeinschaft Selbsthilfegruppen e.V.).


Die Selbsthilfegruppen sind neben der professionellen Suchthilfe ein äußerst wichtiger Bestandteil im Suchthilfesystem. Die Besonderheit einer Selbsthilfegruppe ist, dass sie nicht von professionellen Helfern geleitet werden, sondern von selbst Betroffenen. Es stehen jedoch immer hauptamtliche MitarbeiterInnen bei speziellen Fragestellungen oder Problemen zur Verfügung.

 

Angebot und Ziele sind:
• Menschen in die Lage zu versetzen, sich selbst zu helfen
• Einsamkeit und Kontaktarmut der Gruppenmitglieder zu überwinden
• Erhaltung der lebenslangen Abstinenz.
• Wiedererlangung des Selbstwertgefühles
• Erfahrungsaustausch
• Stabilisierung der Abstinenzfähigkeit und Abstinenzwilligkeit
• Erkennen, das Alkohol und Drogen ungeeignete Mittel zur Problemlösung sind
• Entwickeln bzw. Verbessern von Kontakt- und Beziehungsfähigkeit
• Rückfallprävention
• Psychische Stabilität durch neuen Lebenssinn
• Wahrnehmen eigener Bedürfnisse
• Ausdruck von Gefühlen
• Training von Konflikt- und Beziehungsfähigkeit
• Umgang mit Rückfallrisiken und Krisensituationen

 

Allen Selbsthilfegruppen ist gemeinsam, dass das dort Gesagte bzw. Erfahrene als Hilfestellung für das eigene Leben verwendet werden kann. Dazu gehört aber die kritische Überprüfung, die dem einzelnen Gruppenmitglied zunehmend möglich wird. Eine Selbsthilfegruppe ist der Ort, wo sich die Mitglieder öffnen können ohne Furcht vor Konsequenzen irgendwelcher Art, weil die Verschwiegenheit nach Außen zu den Grundregeln gehört.

 

Die aktuelle Übersicht über unsere Selbsthilfegruppen finden Sie hier

Aktuelle Termine

15.07.2018

Sommerfest 2018 im Weiherweg in München-Moosach, Beginn 13:00 Uhr


Sie erreichen uns auch unter der kostenfreien Rufnummer

0800 678 58 77

Aktuelle Übersichten zum Herunterladen:

 

Selbsthilfegruppenplan:

klicken Sie bitte hier

 
"Der Anker" Monatsplan:

klicken Sie bitte hier


Info-Abend für Betroffene und Angehörige

Info-Abend jeden Donnerstag (außer feiertags) um 17:00 Uhr, kostenlos, anonym und ohne Voranmeldung in der Dachauer Straße 29, 1. Stock, Raum 1


Aktuelle Termine für Plakathinterlegung

Sie finden uns jetzt auch auf Facebook!

Aktuelle Termine für Plakathinterlegung